• Silhouette

siegerDie Österreichische Meisterschaft in der Disziplin AUT - ASF Universal Trap war wieder einmal sehr erfolgreich für die Steiermark.  Michael Sailer (SWC) konnte sich den Titel in der Allgemeinen Klasse holen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Daniel Promitzer (SWC) und Anton Sailer (SWC).

Die Mannschaft Steiermark I mit Michael Sailer, Anton Sailer und Kevin Promitzer konnte sich den Titel in der Mannschaftswertung sichern. Auf Rang drei konnte sich die Mannschaft Steiermark II mit Daniel Promitzer, Kevin Radl und Gerhard Schwarz platzieren.

In der Senioren Klasse II konnte sich Franz Hackl die Bronze Medaille sichern.

siegerLeicht Bewölktes Wetter bei 25 Grad in Zeltweg bei der Steirischen Landesmeisterschaft in der Disziplin AT – Automatic Trap, stattfindend am Samstag, den 16.Juli.2022. 16 Teilnehmer/-innen besuchten hierzu die Schießstätte Authal in Zeltweg.

Zum Landesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse mit respektablen 97 Treffern gratulieren wir Hubert Rossmann (SAM). Diese 97 Treffer ergeben einen neuen Rekord bei Steirischen Landesmeisterschaften.

 

sieger1Die Österreichische Meisterschaft in der Disziplin ASF Automatic Trap war wieder einmal ein überragender Erfolg für die Steiermark. Zum ersten Mal nach der Aktualisierung des Regelwerks wurde die Österreichische Meisterschaft mit einem Bunkerabstand von 11m und über eine Wettkampfdistanz von 200 Wurfscheiben durchgeführt.

Anton Sailer konnte sich mit 191 von 200 möglichen Treffern den Österreichischen Meistertitel sichern. In einem spannenden Stechen mit nur einer Patrone konnte er sich vor Kevin Promitzer durchsetzen der damit den Zweiten Platz belegen konnte. Kevin Radl konnte sich mit 189 Treffern den dritten Rang sichern.

Die Mannschaftswertung konnte von Kevin Promitzer, Kevin Radl und Gerhard Schwarz gewonnen werden. Den zweiten Rang belegte die zweite steirische Mannschaft bestehend aus Anton Sailer, Michael Sailer und Franz Hackl.

In der Senioren Klasse belegte Gerhard Schwarz den dritten Platz. Franz Hackl konnte sich auch im Stechen den zweiten Rang in der Senioren Klasse II sichern.

siegerIn der Kettner Schießarena Zangtal wurde am Samstag, den 07. Juli 2022 die Steirische Landesmeisterschaft in der jagdlichen Kombination - CGS (Combined Game Shooting) ausgetragen.

Die 17 besten Schützen der Steiermark waren bei sonnigen angenehmen 18 Grad Aussentemperatur am Start.

Die Kombination besteht aus 20 Kugelschüssen auf 4 Wildscheiben. Die Distanz liegt hier bei 100m. 25 Wurfscheiben Jagdlicher Trap AUT und 25 Wurfscheiben Jagdliches Compak Sporting.

Den Sieg in der Allgemeinen Klasse holte sich Christoph Milchrahm aus Riegersberg (JVO) mit 376 Punkten,

Acht Steirische Schützinnen und Schützen stellten sich der Herausforderung und nahmen an den Österreichischen Staatsmeisterschaften / Österreichischen Meisterschaften in der Disziplin OT - Olympic Trap vom 01.-03.07.2022 statt findend im Bundesleistungszentrum Shootingpark Austria in Leobersdorf teil.

Dabei konnten insgesamt elf Medaillen erobert werden. Sechs in den Einzelwertungen, Drei in der Mannschaftswertung und zwei im Mixed-Team Bewerb.

siegerAm Schießplatz des Schützenverein-Aichfeld-Murboden fand am 02.07.2022 die Landesmeisterschaft ASF Automatic Trap - AAT bei sehr sonnigen ca.30°C  heißem Wetter statt. Mit 34 Teilnehmern war diese Landesmeisterschaft sehr gut besucht. Trotz des sehr warmen Wetters wurden ausgesprochen gute  Resultate erzielt.

Sehr erfreulich war auch die Teilnahme von 5 Schützen in der Junioren Klasse und 3 Schützen in der Schüler Klasse.

Die Allgemeine Klasse gewann Anton Sailer mit 98 Treffern vor Kevin Promitzer mit 97 + 24 Treffern und Kevin Radl mit 97 +23 Treffern. Kevin Radl  musste sich erst im Stechen um einen Treffer geschlagen geben. Alle drei gehören dem Steirischen Wurftaubenclub an.

Sechs Steirische Schützinnen und Schützen stellten sich der Internationalen Herausforderung und nahmen an der Europameisterschaft in der FITASC Disziplin Universal Trench -UT am 24. und 25. Juni 2022  auf der Slowenischen Schiessanlage in Pragersko nähe Maribor teil.

Dabei konnte Walter Bobolik vom Schützenverein Aichfeld - Murboden in der Master Klasse mit 169 Treffern den hervorragenden 3. Platz und somit die Bronzemedaille erringen.

SiegerBei dem am 18 Juni 2022 stattgefunden StSF Ranglistenwettkampf in der FITASC Disziplin Combined Game Shooting – CGS, im Rahmen der burgenländischen Landesmeisterschaft, nahmen 6 unserer steirischen Schützen am Wettkampf in der Gästeklasse teil. 

Bei sonnigen 26 Grad und perfekten äußeren Bedingungen erzielten unsere Schützen gute Ergebnisse. 

Die Steiermark Wertung konnte sich Franz Spörk vom JSCV Vorau mit 371 Punkten sichern.

Sieger1Josef Johannes "Fefi" Melcher vom Schützenclub Voitsberg krönte sich zum österreichischen Staatsmeister in der FITASC Disziplin Compak Sporting, und das mit neuem österreichischem Rekord. Bei dem im ASF Bundesleistungszentrum Leobersdorf statt gefundenem Wettkampf distanzierte er mit 195 von 200 möglichen Treffern die Konkurrenz.

Äußerst erfolgreich agierte in der Senioren II Klasse der Köflacher Hermann Traussnigg vom Blaser Schützen Club Lippizanerheimat. Platz1 mit 181 Treffern. Damit distanzierte er den nächsten Verfolger deutlich um 9 Wurfscheiben.

SiegerIn der Kettner Schießarena Zangtal im Voitsberger Zangtal wurde bei bestem Schützenwetter die Landesmeisterschaft in der Disziplin AOT - ASF Olympic Trap ausgetragen. 27 Schützen aus allen Teilen der Steiermark nahmen am Wettkampf teil. Nach langer Zeit waren wieder Schützen in der Junioren Klasse dabei. Geschossen wurde basierend auf den neuen ASF Trap Regeln.

In der Allgemeinen Klasse siegte nach einem spannenden KO-Stechen Daniel Promitzer mit 92+7 Treffern, vor seinem Bruder Kevin Promitzer mit 92+6 Treffern, Platz 3 ging an Michael Sailer mit 90 Treffern. Alle 3 Schützen vom Steirischen Wurftaubenclub.

 

SiegerAm 28. Mai 2022 konnte bei freundschaftlicher Stimmung die Steirische Landesmeisterschaft in der Disziplin CS – Compak Sporting mit einer Wettkampf Distanz von 100 Wurfscheiben stattfinden.

37 Teilnehmer-/innen nahmen am Wettkampf bei bewölktem Himmel und kühlen, aber dennoch angenehmen Temperaturen auf der Schießanlage des Schützenverein Aichfeld-Murboden teil. Davon auch 15 Gastschützen, 8 aus Slowenien. Vielen Dank an unsere Gäste für die Teilnahme.

Den Landesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse mit 85 Treffern sicherte sich Michael Bertleff (SAM). 

Sieger2In der Kettner Schießarena im Zangtal wurde am Samstag den 21.05.2022 die Steirische Landesmeisterschaft im Wurfscheibenschießen, Bewerb OT – Olympisch Trap ausgetragen.

Nach einem spannenden Stechen siegte in der Allgemeinen Klasse Hubert Rossmann aus Feldbach vom Schützenverein Aichfeld-Murboden mit 90+21 Treffern vor Stefan Krainer aus Paldau ebenfalls vom Schützenverein Aichfeld-Murboden mit 90+15 Treffern und Gerald Liebmann aus Stainz vom Schützenclub Voitsberg mit 87 Treffern

 

 

SiegerDer erste Ranglisten Wettkampf seiner Art in der FITASC Disziplin Compak Sporting - CS wurde am Samstag, den 21. Mai 2022 auf der bestens vorbereiteten Schießanlage des Schützenverein Aichfeld-Murboden ausgetragen. Bei wechselhaftem teils windigem Wetter, aber angenehmen 24 Grad Aussentemperatur wurde auch ausgiebig fachgesimpelt und man tauschte das erlebte der vergangenen Monate aus.14 Schützen stellten sich der Herausforderung und erzielten dabei teils gute Vorbereitungsergebnisse. Dabei wurde die Teilnahmegebühr von 12 Kaderschützen zur Gänze vom StSF Referat FITASC subventioniert.

Den ersten Platz konnte Christian Heritz von neu gegründeten Blaser Schützen Club Lippizanerheimat mit 88 von 100 möglichen Treffern erringen.

 

siegerBei der am 14. und 15. Mai 2022 statt gefundenen Österreichischen Staatsmeisterschaft in der FITASC Disziplin Universal Trap - UT holte sich Hubert Rossmann vom Schützenverein Aichfeld-Murboden zum wiederholten Male den Österreichischen Staatsmeistertitel in der Allgemeinen Klasse mit 192 von 200 möglichen Treffern.

Platz 2 mit 184 Treffern holte sich Gerald Liebmann vom Schützenclub Voitsberg, und Platz 3 ging an Stefan Krainer vom Schützenverein Aichfeld-Murboden mit 183 + 23 Treffern nach gewonnenem Stechen.

14 Steirische Schützinnen und Schützen beteiligten sich an diesem Wettkampf. Das sind fast 2 Drittel des Teilnehmerfeldes. Insgesamt konnten 17  Medaillen für die Steiermark erobert werden.

SiegerDie erste Landesmeisterschaft des Schießjahres 2022 wurde bei angenehmem Wetter und bester Stimmung in Zeltweg ausgetragen. 15 Teilnehmer lieferten sich einen spannenden Wettkampf, welcher erst im letzten Durchgang entschieden wurde.

Sieger in der Allgemeinen Klasse und somit Landesmeister mit 94 von 100 möglichen Treffern wurde Stefan Krainer (SAM).

SiegerSechs gut gelaunte, untereinander befreundete Teilnehmer, fanden sich am 09. Oktober zur unter der Schirmherrschaft des StSF ausgetragenen 2. Internationalen offenen Vereinsmeisterschaft des Schützenverein Aichfeld-Murboden in der FITASC Test-Disziplin Skeet Universal – SU am Schießplatz in Authal ein. Dieser Wettkampf zählt nicht als Landesmeisterschaft, sondern als Test-Projekt des Weltverbandes FITASC. Das herbstliche Wetter hielt auch aus, es war zwar bewölkt, aber noch nicht zu kalt.

Den obersten Podestplatz konnte sich gleich wie bei der ersten Auflage dieses Wettkampfes Christian Heritz (SVB) mit 64 Treffern sichern.

SiegerAm 01. und 02.10 wurde erstmals ein Jahresabschluss Wettkampf des StSF ausgetragen. Der Wettkampf wurde als Kombination aus ABB (je 5 Schuss sitzend aufgelegt und stehend angestrichen), einer Serie Compak Sporting und einer Serie Olympic Trap (10m Jagdanschlag oder 15m Sportanschlag) ausgetragen. Für den Bewerb qualifiziert waren nur jene Schützinnnen und Schützen, die an mindestens einer Landesmeisterschaft des StSF teilgenommen haben.

Vom Organisationsteam konnten Preise im Gesamtwert von mehr als 4000€ gesammelt werden. Darunter der Hauptpreis,  eine Büchse von Steyr Mannlicher gesponsert von der BIXNAREI Gottfried Wurm Gmbh. Aufgrund der vielen gesammelten Preise gewann jeder einzelne Teilnehmer einen Preis im Wert von min. 50€. Den Hauptpreis konnte Gerhard Kahr gewinnen.

Im sportlichen Teil der Veranstaltung konnte sich Martin Rudorfer mit 262 von 300 möglichen Punkten zum Sieger der Allgemeinen Klasse küren.

SteiermarkFünf Steirische Schützen stellten sich der Herausforderung und nahmen an der Österreichischen Staatsmeisterschaft in der Disziplin CGS - Combined Game Shooting (Kombination), stattfindend in Mistelbach teil.

In der Seniorenklasse I holte sich Robert Lamprecht vom JSV St. Veit in der Südsteiermark den 3. Platz, mit 706 Punkten.

In der Seniorenklasse II trafen Franz Veit vom Schützenclub Voitsberg und Franz Rexeis vom Steirischen Wurftaubenclub im Stechen um Platz 2 gegeneinander an, nachdem beide 687 Punkte erreichten. Das Stechen konnte Franz Veit mit 35 Punkten für sich entscheiden und belegte somit Platz 2. Franz Rexeis mit 34 Punkten im Stechen knapp dahinter auf Platz 3.

SiegerIn der seit langen Jahren ersten Österreichischen Meisterschaft die in der Steiermark ausgetragen wurde konnten die Steirischen Schützinnen und Schützen sehr gute Ergebnisse erzielen. Gewinner und damit Österreichischer Meister im Selbstlader Bewerb wurde Markus Schneeweiß (SWC)  mit 194 Punkten. Daniela Niggas (SWC) konnte sich selben Bewerb die Bronze Medaille in der Damen Klasse holen. Die Mannschaften Steiermark I, mit Erich Kutschera, Markus Schneeweiß und Michael Kovacs, und Steiermark II, mit Alexander Niggas, Daniela Niggas und Walter Woldrich konnten sich Silber und Bronze in der Mannschaftswertung holen.

Im Einzellader Bewerb, war die Steiermark erfolgreich. In der Damen Klasse konnte sich Birgit Pfeifer (SWE) die Bronze Medaille holen. Eine Bronze Medaille gab es ebenfalls für Franz Kaspar (SKB) in der Senioren Klasse I. In der Senioren Klasse II konnte sich Franz Matzer (SKB) die Silber Medaille holen.

SiegerHervorragende Layouts mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden erwarteten die zahlreichen Teilnehmer-/Innen bei der am 04.-05. September.2021 statt gefundenen Österreichischen Staatsmeisterschaft in der Disziplin PC – Parcours (Sporting) mit einer Wettkampf Distanz von 200 Wurfscheiben. Bei sonnigen 25 Grad und kaum spürbaren Wind waren die Bedingungen recht angenehm für den Wettkampf.

Mit einer tollen Leistung, und einigem Respektabstands, konnte sich Josef Johannes „Fefi“ Melcher vom Schützenclub Voitsberg mit 186/200 getroffenen Wurfscheiben den Sieg in der Allgemeinen Klasse und somit den Staatsmeistertitel 2021 holen.

Platz 2 in der Senioren Klasse II ging an Hermann Traussnigg, ebenfalls Schützenclub Voitsberg. Mit 149/200 war er Treffergleich mit dem Staatsmeister der Senioren Klasse II, leider aber beim Stechen knapp unterlegen.

Back to Top