• Silhouette

Acht Steirische Schützinnen und Schützen stellten sich der Herausforderung und nahmen an den Österreichischen Staatsmeisterschaften / Österreichischen Meisterschaften in der Disziplin OT - Olympic Trap vom 01.-03.07.2022 statt findend im Bundesleistungszentrum Shootingpark Austria in Leobersdorf teil.

Dabei konnten insgesamt elf Medaillen erobert werden. Sechs in den Einzelwertungen, Drei in der Mannschaftswertung und zwei im Mixed-Team Bewerb.

Patrizia Rast vom Schützenclub Voitskonnte erreichte mit 83 Treffern den dritten Platz in der Damen Klasse.

In der Senioren Klasse konnte sich Manfred Magritzer vom Steirischen Wurftaubenclub mit 100 Treffern den zweiten Platz und Josef Humer vom Schützenclub Voitsberg mit 99 Treffern den dritten Platz sichern.

In der Senioren II Klasse wurden die vordersten Plätze durchwegs von Steirischen Schützen belegt. Den ersten Platz errang Walter Bobolik vom Schützenverein Aichfeld - Murboden mit 99 Treffern, gefolgt von Karl Zenz vom Schützenverein Aichfeld - Murboden mit 98 Treffern und auf Platz drei Josef Strasser vom Steirischen Wurftaubenclub mit 97 Treffern.

In der Mannschaftswertung erreichten die Schützen Walter Bobolik, Manfred Magritzer und Karl Zenz den dritten Platz mit gesamt 226 Treffern.

Auch im Mixed-Team Bewerb konnte der dritte Platz mit der Schützin Patrizia Rast und dem Schützen Josef Humer mit gesamt 137 Treffern erreicht werden.

Die Ergebnisse können hier abgerufen werden: Ergebnis (PDF, 574KB)

Der StSF gratuliert den Medaillengewinner-/Innen, bedankt sich beim Austria Schiesssportverein Leobersdorf für die Ausrichtung der Österreichischen Staatsmeisterschaft und bedankt sich bei allen steirischen Schützinnen und Schützen für die Teilnahme.

 

Back to Top