• Silhouette

Werte Schützinnen und Schützen!

Vom ASF sind die Regeln der ASF-Trap Disziplinen aktualisiert worden. Die Unterschiede zu den bisherigen Regeln sind:

Anschlag:
Die Bewegung der Flinte zur Wange darf in dem Augenblick erfolgen,
nachdem der Schütze die Wurfscheibe abgerufen hat und der Abruf vollendet ist.

Wettkampfdistanz (ÖM): 200 Wurfscheiben (kein Finale)
Abstand zur Bunkerkante:    
11m

Im Folgenden der Link zu den aktualisierten Regeln: Externer Link zum Regelwerk

Im Folgenden der Link zum Beitrag auf der ASF-Homepage: Externer Link zum Beitrag auf der ASF-Homepage

Die neuen Wettkampfregeln sind ab sofort gültig und von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an ASF-Trap Wettkämpfen ausnahmslos zu befolgen.

Ihr StSF Team

 

Back to Top